Bei den Bayerischen Pokalmeisterschaften sicherte sich unsere „Dritte“ den dritten Platz.

6:1 Sieg des 1. Damenteams, 3. Platz unserer 3. Mannschaft bei der bayerischen Pokalmeisterschaft und gute Ergebnisse beim Nachwuchs-Kreisranglistenturnier 

Das 1. Damenteam (K. Schneider, M. Dziadkowiec, M. Krazelova, S. Alzinger) buchte in der 3. Bundesliga in Hofstetten (Unterfranken) einen deutlichen 6:1 Sieg und festigte den 2. Tabellenplatz. Erfreulich gut ist Platz 3 unseres 3. Damenteams – B. Jungbauer, B. Seiler, A. Kitaev – bei der bayerischen Pokalmeisterschaft im Wettkampf der Bezirkspokalmeister. Das Team scheiterte nur knapp am Einzug ins Finale. Gut war auch der 8:2 Sieg unseres 1. Jungenteams – Deniz Riedle, Vivien Behnisch, Jonathan Brüstl, Paul Brandl – im Spiel der 1. Bezirksliga. Das Team konnte nicht in Bestbesetzung spielen und sich durch den Sieg die Tür zum Titelgewinn offen halten. Die 4. Damenmannschaft kam in der Besetzung Sabine Schmitt-Kuchler, Vivien und Dana Behnisch sowie  Yasmin Keller im Kreisligaspiel in Biberbach zu einem 9:1 Sieg. Weniger erfreulich waren Niederlagen der Männerteam I und III. Die 1. Männermannschaft verlor beim favorisierten Team von Telekom Augsburg unglücklich mit 7:9. Das 3. Männerteam verspiele voraussichtlich die Chance auf die Meisterschaft in der 3. Kreisliga durch ihr ersatzgeschwächtes Antreten und der deshalb bezogenen 2:9 Niederlage gegen Neusäß.

V.l.: Vivien Behnisch, Deniz Riedle und Jonathan Brüstl

Ben Brandt (r.) mit TTCL-Jugendleiter Marco Bröll.

TTCL-Jugendleiter Marco Bröll konnte sich beim 2. Kreisranglistenturnier der Saison über viele Teilnehmer seines Vereins sowie schöne Erfolge. Vier TTCL-Starter schafften die Qualifikation für die nächste Ebene „Halbbezirk“: Deniz Riedle und Jonathan Brüstl mit den Plätzen 1 und 2 bei der männlichen Jugend U18, Vivien Behnisch als Siegerin bei der weiblichen Jugend und Ben Brandl mit Platz 2 in der Altersklasse Schüler A (U15)